Nachhaltige Steigerung
der Kundenbindung durch Retargeting

So werden Kunden zurückgeholt

Du möchtest mit Deinem Onlineshop bei Kaufinteressenten im Gedächtnis bleiben? Releva.nz analysiert das Nutzerverhalten und schafft im richtigen Moment die richtige Ansprache durch Retargeting.

Steigerung der Kundenbindung
wettbewerbsfähig bleiben

Retargeting als Maßnahme

Wettbewerbsfähig bleiben

Um im Wettbewerb zu bestehen, bedarf es passender Kundenbindungsmaßnahmen. Durch den ständigen Ausbau der E-Commerce Angebote muss sich ein Kunde nicht nur orientieren können, er muss zunächst auf den gewünschten Onlineshop stoßen. Falls das Angebot als relevant empfunden wird, ist viel gewonnen. Doch rund 97 % der Besucher eines Onlinehops verlassen diesen, ohne einen Bestellvorgang abgeschlossen zu haben. Was ist also zu tun, um einen potenziellen Kunden nicht an die Konkurrenz – womöglich sogar dauerhaft – zu verlieren und ihn zu einem wiederkehrenden Bestandskunden zu machen? Hier gilt Retargeting neben E-Mail-Kampagnen als wichtiger Baustein für die Steigerung der Kundenbindung.

Kundenbindungsmaßnahmen weitergedacht:
Präsenz von Branding

Im Gedächtnis bleiben

Sinn und Zweck von Retargeting Kampagnen ist es, dem Kaufinteressenten Artikel und Branding ins Gedächtnis zu rufen, die als relevant empfunden werden. Hat ein potenzieller Käufer einen Onlineshop besucht, wird sein Nutzerverhalten per Cookie getrackt, um ihm später auf Drittseiten personalisierte Werbung anzuzeigen. Bekommt ein Kaufinteressent Werbebanner via Display Advertising angezeigt, die einen Artikel von Interesse präsentieren, besteht die Chance, diese Person zu einem Kaufabschluss zu bewegen. Denn Studien zum Käuferverhalten im Kontext E-Commerce zeigen, dass die Akzeptanz von Werbung für Produkte wesentlich höher ist, wenn bereits ein grundlegendes Interesse vorhanden ist.

Im Gedächtnis bleiben
Die Analyse des Kaufverhaltens

Kundenbindung erhöhen durch das releva.nz Plugin

Die Analyse des Kaufverhaltens

Gezielte Kundenbindungsmaßnahmen, wie wir sie bei releva.nz als Retargeting Anbieter fahren, setzen hier nochmal einen drauf. Ausgeklügelte Algorithmen in einem selbstlernenden System – Stichwort Machine Learning – analysieren das Käuferverhalten tiefgehend und sorgen dafür, dass personalisierte Werbung optimiert wird. Kein Overload, welcher unangenehm wird und womöglich vor einem Kauf abschreckt, eine langfristige Verfolgung der besuchten Drittseiten über 31 SSPs hinweg und automatisch ausgespielte Werbung mit den relevantesten Artikeln – sozusagen zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Unser Retargeting Plugin lernt den Kunden kennen und nutzt erhobene Erkenntnisse aus gesammelten Informationen, um das Branding eines Onlineshops perfekt zu positionieren und ins Gedächtnis zu rufen, wenn es aus Online Marketing Sicht sinnvoll ist. Das Retargeting Plugin sorgt für nachhaltige Kundenbindung – optimiert für verschiedene Shoplösungen!

Kundenbindung erhöhen

Die Kundenbindung erhöhen – unabhängig von der Branche

Unabhängig von der Branche sorgen intelligente Kundenbindungsmaßnahmen im Retargeting für den gewünschten Erfolg. Dabei ist die grundlegende Vorgehensweise, um die Kundenbindung erhöhen zu können, immer dieselbe. Dennoch wollen wir an dieser Stelle ein konkretes Beispiel geben.

Ein konkretes Beispiel: Der Haustiershop

Ein Bestandskunde besucht einen Onlineshop für Haustierbedarf, in dem er Katzenfutter bestellt. Mittels Cookie wird er vom releva.nz System markiert, um sein Käuferverhalten zu analysieren. Werbung wird ihm im Anschluss nicht angezeigt. Nach 7 Tagen klickt er erneut den Onlineshop an und kauft abermals Produkte ein. Erneut wird sein Nutzerverhalten begleitet und analysiert. Nun verfügt der Onlineshop über wertvolle Daten, die langfristig Kundenbindungsmaßnahmen ermöglichen. Auf Werbung wird zunächst weiterhin verzichtet. Jedoch ermittelt das Retargeting Plugin bereits den optimalen Zeitpunkt und eine geeignete Drittseite, um 5 Tage später eine gezielte Retargeting Kampagne mit personalisierter Werbung auszuspielen. Der Werbebanner wird vollautomatisch generiert, basierend auf den gesammelten Daten. Um die Kundenbindung zu erhöhen und den Bestandskunden zu einem weiteren Einkauf zu motivieren, erhält er Werbung für Katzennahrung. Durch seinen abgeschlossenen Kauf hat er Interesse an diesem Artikel bekundet, weshalb dasselbe oder ähnliche Produkte mit großer Wahrscheinlichkeit relevant sind.

Sinnvolle Retargeting Ads als Kundenbindungsmaßnahme:

  • Katzenfutter derselben Marke
  • Aktionswaren
  • Mengenrabatte
  • Gezielte Verkaufsargumente im Wettbewerb
    • Beispielsweise 10 % Rabatt beim Einkauf am selben Tag, um Aktionsangebote der direkten Konkurrenz auszuhebeln
Kaufbereitschaft erhöhen

Maßnahmen zur Kundenbindung – Vorteile des Retargeting

Eine nachhaltige Kundenbindung lässt sich dann erreichen, wenn dem Kaufinteressente Werbung zugespielt wird, die sein Kaufbedürfnis weckt. Am besten ist dies zu erreichen, wenn personalisierte Werbung gemäß des individuellen Nutzerverhaltens eingesetzt wird. Das releva.nz Plugin setzt genau an dieser Stelle an. Die Retargeting Ads sind optimiert für die jeweilige Zielperson und deckt sich mit ihren Interessen.

  • Akzeptanz für relevante Werbung steigt
  • Nebeneffekt: Retargeting Ads auf großen Internetportalen schaffen Akzeptanz und Vertrauen beim Kunden
    • Gute Chancen für das Branding jüngerer Onlineshops
  • Steigerung der Kundenbindung durch Präsenz des Branding/des Onlineshops
  • Kaum Streuverluste durch optimierte, gezielte Ansprache des Kunden: Conversion Rate bis zu 12 % statt üblicher 3 %
  • Optimale Platzierung der Werbebanner

KONTAKT

Du interessierst Dich für Remarketing?

Kontaktiere uns, um unser Plugin für personalisierte Werbung 30 Tage kostenlos testen zu können.

kontakt
Nach oben